An der Uni vergewaltigt

20.04.2016: Süddeutsche Zeitung

„Tut uns leid, dass Sie an der Uni vergewaltigt werden“

Eine Kampagne macht mit einem erschütternden Video auf die vielen Fälle sexueller Gewalt an amerikanischen Colleges aufmerksam.

Die jungen Menschen sind aufgeregt, öffnen mit zittrigen Händen und weit aufgerissenen Augen Briefkuverts oder E-Mails. Dann die gute Nachricht: „Ich habs geschafft! Sie nehmen mich! Ich bin drin!“ Es hat mittlerweile Tradition in den USA, dass Collegeanwärter den Moment, in dem sie den Bescheid von der Wunsch-Uni bekommen, im Video festhalten und später mit aller Welt teilen. Eine neue Kampagne gegen sexuellen Missbrauch an den Colleges bringt diese freudige Tradition mit dem Horror einer möglichen Vergewaltigung zusammen.

Denn in dem positiven Bescheid von der Uni stehen nach kurzem Wir-nehmen-Sie-an-Bla-bla auch diese Zeilen: „Sie werden Freunde und Erinnerungen fürs Leben auf dem Campus gewinnen. Es tut uns leid, dass eine dieser Erinnerungen sein wird, von jemanden vergewaltigt worden zu sein, von dem Sie dachten, Sie könnten ihm vertrauen.“ Dass die Darsteller in dem Video diese Zeilen mit heller Freude vorlesen, macht den Spot noch erschütternder.


Weiter lesen…

Ein Kommentar

  1. Angela Ebert schreibt am :

    Es kann jedem jederzeit passieren, ganz natürlich?!

    Nennt sich Zivilisation….

    N E I N sagen hilft bestimmt!

    Jugendliche freuen sich auf das Leben, sind leistungsbereit und in der Lage, was wird daraus gemacht? Ambitioniert sind nur die Betroffenen, wer noch?

    Die Würde des Menschen ist tief gesunken, entschwunden, zielführend.

    V O R S I C H T ist überlebenswichtig!

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel aus den Medien

20min.ch ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WDR 5 WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE