Wie laut sollen wir denn noch schreien?

09.02.2017: netzwerkB Pressemitteilung

netzwerkB Pressemitteilung vom 09.02.2017

Im Bistum Limburg ist der Büroleiter von Bischof Georg Bätzing freigestellt worden, weil er auf seinem Dienst-PC ‚Kinderpornos‘ gespeichert haben soll. Es wird gegen ihn ermittelt.

Auch für den Büroleiter und engen Vertrauten von Bischof Georg Bätzing gilt selbstverständlich die Unschuldsvermutung.

Der aktuelle Fall beweist wieder einmal, dass Aufarbeitung von solchen schrecklichen Verbrechen intern nicht möglich ist.

Dies aber versucht die katholische Kirche immer wieder – aktuell mit einer von der Kirche beauftragten angeblichen Aufarbeitungskomission.

Wir von netzwerkB fordern, dass dieses Lügentheater beendet wird und die Politik damit aufhört, die Verbrechen in kirchlichen Institutionen zu schützen.

Auch die Aufarbeitungskommission des UBSKM ist aus unserer Sicht nichts weiter als ein Lügentheater, denn jeglicher politischer Wille wirklich aufzuarbeiten fehlt.

Liebe Medienvertreter,

wie laut sollen wir denn noch schreien, dass Sie endlich damit anfangen dieses Lügentheater zu hinterfragen?

Weitere Informationen:
„Es ist ein Lügentheater“
Das Schweigen der Hirten
Im Gespräch bleiben

Für Rückfragen:
netzwerkB – Netzwerk Betroffener von sexualisierter Gewalt e.V.
Telefon: +49 (0)4503 892782 oder +49 (0)160 2131313
presse [at] netzwerkb.org
www.netzwerkB.org

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel aus den Medien

20min.ch ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE