Delitzsch: Neue Missbrauchs-Vorwürfe

06.12.2005: Leipziger Volkszeitung

Delitzsch. Der sexuelle Missbrauch eines ehemaligen Ministranten durch einen früheren Vikar der katholischen Kirche in Delitzsch ist offenbar kein Einzelfall.

Gestern meldeten sich anonym mehrere Delitzscher mit der traurigen Botschaft, dass ihnen weitere Fälle von sexuellem Missbrauch durch den Geistlichen zwischen 1958 und 1964 bekannt sind. Das Opfer Norbert Denef, dem das Bistum Magdeburg laut Spiegel 25 000 Euro Entschädigung gezahlt hat, bekräftigte gestern: „Von Pfarrer Kamphusmann wusste damals jeder in Delitzsch, dass er eine Schwäche für Jungen hatte.“

Der heute im Hessischen lebende 56-jährige Denef sagte, ihm gehe es nicht ums Geld, sondern um die „aufrichtige Aufarbeitung dieses dunklen Kapitels kirchlichen Lebens im Lichte der Öffentlichkeit“.

Leipziger Volkszeitung “Neue Missbrauchsvorwürfe”

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE