Wir können etwas erreichen – wenn wir nicht aufgeben

01.02.2009

Liebe Freundinnen und Freunde,

Wenn der Deutschen Bundestag gegen Menschenrechte verstößt, können/müssen wir etwas dagegen unternehmen. Wir dürfen nicht hinnehmen, dass durch die Ablehnung der Petition „Verjährungsfrist für sexuellen Missbrauch im Zivilrecht aufheben“ Opfer per Gesetz schweigen sollen – das ist unmenschlich.

Deutscher Bundestag – Opfer sollen schweigen:
http://norbert.denef.com/2008/12/29/deutscher-bundestag-opfer-sollen-schweigen

Wir können etwas erreichen – wenn wir nicht aufgeben.

Durch Ihre Hilfe wird es möglich sein, eine Beschwerde beim Europäischem Gerichtshof für Menschenrechte einzureichen.

Für diesen Weg benötige ich finanzielle Unterstützung.

Da ich für mein Buch „Ich wurde sexuell missbraucht“ die Rechte von meinem Verlag erworben habe, kann ich über die restlichen Exemplare selbst bestimmen. Ich verkaufe sie für 10,- Euro. Mit dem Erlös finanziere ich die notwendige juristische Unterstützung, um uns beim Europäischen Gerichtshof vertreten zu lassen.

Wenn Sie Restexemplare für 10,- Euro bei mir bestellen, unterstützen Sie damit die Petition. Sie erreichen mich unter:
E-Mail: norbert [at] denef.com

So bald Sie mir Ihre Lieferadresse senden, schicke ich Ihnen die gewünschte Menge an Exemplaren zu.

Den Betrag von 10,- Euro, zuzüglich 3,- Euro Versandgebühr, überweisen Sie mir bitte auf folgendes Konto:

Dresdner Bank
BLZ 50080000
Kto. 0675243300

Über 14.000 von uns haben die Petition „Verjährungsfrist für sexuellen Missbrauch im Zivilrecht aufheben“ unterschrieben. Wir haben damit dem Deutschen Bundestag die „rote Karte“ gezeigt.

Ich träume davon, dass Opfer nicht mehr ausgegrenzt werden, sich nicht mehr schämen müssen und dass man von Überlebenden spricht, nicht „Opfern“, weil sie, die sexualisierte Gewalttaten überlebt haben, stark sind und keine kleinen hilflosen Opfer.
Ich träume davon, dass eines Tages Opfer sexualisierter Gewalt auch in Deutschland ein Anrecht auf Menschenrechte haben und nicht mehr schweigen müssen!

Hoffnungsvoll

Norbert Denef

9 Kommentare

  1. PR schreibt am :

    Lieber Norbert,
    Deine Petition habe ich schon vor Monaten unterschrieben, denn ich lebe noch! Ich war 12 Jahre alt, als ich von meinem Stiefvater missbraucht wurde, meine Mutter lag im Krankenhaus und hatte gerade meinen jüngsten Bruder entbunden. Als meine Mum im KKH war, habe ich bei meinem Stiefvater im Bett (auf der Seite wo sonst meine Mum geschlafen hat) geschlafen, warum weiß ich nicht mehr und es kam zu dem Übergriff. Er hat mich „nur“ angefasst, aber es hat mich geprägt, bis heute. Später kam er in mein Zimmer und hat mich an Brust und Schenkeln berührt, ich habe nichts gesagt, denn es war normal. Als ich 13/14 war hab ich meiner Tante davon erzählt, denn ich habe Panikattacken bekommen, wenn mein 1. Freund mich küssen wollte. Sie ermutigte mich, es meiner Mutter zu erzählen. Das tat ich auch, mit dem Ergebnis, das sie den „Zettel“aufgehoben hat, um das Sorgerecht für meine Brüder, im Fall einer Scheidung zu erhalten. Mit 20 wurde ich schwanger, weil ich während der Schwangerschaft keine Lust hatte, hat der Erzeuger meiner Tochter sich das Recht herausgenommen Sex zu haben. Aus Angst um mein Kind habe ich den Mund gehalten. Später traf ich jemanden, mit dem ich und meine Tochter zusamme3nlebten, er hat mich gedemütigt, meine Tochter misshandelt und mich dem „sexuellem Kontakt“ an anderem zugeführt. Mein Leben bestand aus Hass und Gewalt, mein Stiefvater hat Verschonung/Verjährungsfrist, mein damaliger „Freund“ hat noch nichts, denn ich warte auf einen Gerichtstermin. Mein jetziger Lebenspartner hat, genau wie ich:lebenslänglich! Er steht mir mit unendlicher Geduld, nicht endenwollender Liebe und Fürsorge zur Seite, er fängt meine Tochter auf, ist ihr ein liebevoller Vater und Freund, auch wenn er manchmal am Ende seiner Kräfte ist! Er ist der Beste!(Heute bin ich 32, habe Borderline, kann nicht wirklich mit meiner Tochter kuscheln, aber: ICH LIEBE DICH!!!!)

  2. Ich bin für Dich da. Unterstütze mich bitte auch. Allein ist es fast zu schwer.

    Anuis

  3. Hallo,
    ich finde es bewundernswert wie du kämpfst. Du kämpfst für uns. Und dafür Danke ich dir.
    Ich habe dich auf meiner Homepage verlinkt. Auch wenn es nur eine kleine ist. Je mehr Menschen die Aktion unterstützen umso besser.
    Wünsche dir weiterhin viel Kraft.
    LG
    Johanna

  4. Reni schreibt am :

    du machst Dich auf den Weg, um uns allen zu helfen. Danke dafür, es tut gut zu wissen, dass da jemand kämpft.

  5. sonja krenmn schreibt am :

    Hallo Norbert!
    ich finde es echt super was Du machst.
    Ich wurde selbst missbraucht und mein ganzes Leben ist kaputt. Da finde ich es besonders wenn sich jemand dafür einsetzt. Für mich setzte sich keiner ein und ich war alleine. Bitte hälft diesen Kindern weiter.

  6. Pia Survivor schreibt am :

    Lieber Norbert

    Bill Gates reist durch die Welt und verschenkt sein Vermögen für gute Zwecke Jugendliche Kinder in NOt etc. aus welchen Erwachsene werden. Die seelichen Schäden bleiben uns auch als Erwachsene.
    Die Amerikaner haben viel härtere Gesetzte was sexuellen Missbrauch angeht, vielleicht läuft man bei Herrn Gates offene Türen ein, wenn man darum bittet, dass er Deine Petition, die Petition 4-16-07-40-027211 finanzielle unterstützt? Ich als Opfer von sexuellem Missbrauch habe leider nicht die Möglichkeit, halte es aber für eine Gute-Idee Herrn Gates zu Fragen?

    Pia Survivor

    Hallo Pia,

    ich hätte nichts dagegen! Da besteht nur eine kleine Schwierigkeit – wie an Herrn Gates herankommen?

    Freundliche Grüße

    Norbert Denef

  7. Peggy Jansen schreibt am :

    Wir Opfer sollten uns ALLE zusammen tun und mit Herrn Gates reden, wenn uns hier in unserem Staat kaum jemand ernst nimmt… ICH bin dabei.
    Ansonsten sollten sich Selbsthilfegruppen mal an unser Oberhaupt wenden. Es ist erschütternd, was in unserer Gesellschaft passiert. Ob es Opfer sexualisierte Gewalt, oder wie jüngst der Amoklauf ist… Wann wacht der Staat auf??? Wann geschieht endlich was für Opfer???
    Die Hinterbliebenen, die eigentlichen Opfer bleiben auf der Strecke… leider… Wir können nur zusammen halten, kämpfen und das Volk aufrütteln!!! UNTERSTÜTZT Herrn Denef!!!
    Eine Gleichgesinnte…

  8. pia survivor schreibt am :

    Lieber Norbert,

    einen Lkw mieten mit einer RIESEN Werbefläche, die mit Deinem Ansinnen ( unser aller) beschrieben, diesen Lkw dann unentwegt dort entlang fahren lassen wo Herr Gates vorbei kommen muss, Plakatwände, Werbespot, Oprah Winfrey einbinden. Nur erst mal wissen wo Herr Gates anzutreffen ist. Aber bei den Tonnen von Post die er bekommt scheint mir das ein oder andere (Oprah Winfrey) wirksam und auffällig genug, was denkst du?

    Pia Survivor
    _______________________
    Liebe Pia,

    das ist ein gute Idee. Wir müssen nur noch jemanden finden, der die Kosten für diese Werbung übernimmt…

    Herzliche Grüße

    Norbert Denef

  9. Christiane schreibt am :

    Ich möchte hier jeden der mit liest ermutigen,
    die Beschwerde an den EUROPÄISCHEN GERICHTSHOF mit zu unterschreiben.
    Zusammen kann etwas erreicht werden !
    Gewalt kann doch gar nicht verjähren, das ist nicht möglich,
    und deshalb müssen die Gesetze geändert werden!
    Wir müssen uns wehren weil wir nicht länger leiden können, es ist doch schon genug was man uns angetan hat.
    Lieber Norbert, ich wünsche Dir besonders viel Kraft.

    Liebe Grüße Christiane

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE