Verdacht auf sexuellen Missbrauch im Allgäu durch ehemaligen Pfarrer

12.08.2010

RSA Radio Der Allgäusender

Wangen, 12.08.2010
Ein ehemaliger katholischer Pfarrer aus Wangen steht derzeit unter Verdacht Minderjährige sexuell missbraucht zu haben. Die Staatsanwaltschaft Ravensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.
Es werden Fälle aus den Jahren 2005 bis 2008 untersucht. Dabei gehe es um mögliche sexuelle Übergriffe auf einen 16 Jahre alten Jungen. Der Priester hatte nach Angaben der Diözese Rottenburg-Stuttgart von 1999 bis 2009 in Wangen gearbeitet. Die Diözese hat den 58 Jahre alten Pfarrer, der nach seiner Station im Allgäu in Munderkingen im Alb-Donau-Kreis gearbeitet hat, bereits im April von seinen Pflichten entbunden. Bei den Untersuchungen werden nach Angaben des Sprechers der Staatsanwaltschaft auch schriftliche Unterlagen ausgewertet, die bei einer Hausdurchsuchung bei dem Priester im Juni sichergestellt worden sind. Der Beschuldigte selbst sei noch nicht vernommen worden. Zunächst sollen weitere Zeugen gehört werden.

Weiter lesen…

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE