Die Pfarrei St. Answer Ratzeburg / Mölln unterstützt netzwerkB

15.09.2010: netzwerkB Pressemitteilung

Pressemitteilung (als PDF herunter laden)

netzwerkB e.V. kämpft bundesweit für die Rechte von Opfern sexualisierter Gewalt. „Kindesmissbrauch und Mord sollten symbolisch gleichgestellt werden, weil den Opfern tiefgreifende physische und psychische Schäden zugefügt werden, die diese ihr Leben lang schwerstens belasten,“ so Norbert Denef, Sprecher des netzwerkB (Netzwerk Betroffener von sexualisierter Gewalt).
Die Pfarrei St. Answer Ratzeburg / Mölln unterstützt netzwerkB mit einer Spende von 500,- Euro.
NetzwerkB fordert die Aufhebung der Verjährungsfrist von sexualisierten Gewaltverbrechen im Zivilrecht, denn die Opfer können erst viele Jahrzehnte später über die Verbrechen sprechen. Sie müssen mit einer Verleumdungsklage rechnen, wenn sie nach der Verjährung ihr Schweigen brechen. Der Gesetzgeber macht sich mitschuldig an dem leidvollen Schweigen der Opfer. Er verhindert die Aufarbeitung der Verbrechen. Die bisherige Verjährungslogik verstößt gegen die Menschenrechte, sagt Denef weiter.
Felix Evers, Pfarrer der Pfarrei St. Answer begründet die Spende der Pfarrei: „NetzwerkB leistet einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft, es ist wichtig, dieses Engagement zu unterstützen. NetzwerkB rettet Leben im besten Sinne des Wortes dort, wo dem Leben in abscheulichster Weise Gewalt angetan wurde. Über die Pfarrcaritas liegt es mir am Herzen, dieses vorbildliche Engagement zu unterstützen – wohl wissend, wie schuldig sich auch die Kirche fühlt und fühlen muss.“

Wer den Verein unterstützen möchte, kann dies über das Spendenkonto 135 855 153 bei der Sparkasse Holstein tun.

netzwerkB.org (Netzwerk Betroffener von sexualisierter Gewalt) ist eine unabhängige Interessenvertretung.
Betroffene setzen sich für die Rechte Betroffener ein, indem sie das gesellschaftliche Schweigen brechen, über Ursachen und Auswirkungen sexueller Misshandlung informieren, beraten und sich für konkrete Veränderungen stark machen.

netzwerkB.org kooperiert weltweit mit Netzwerken wie dem SNAP (Netzwerk der Überlebenden von Missbrauch durch Priester www.snapnetwork.org) und unterstützt die Netzwerkbildung der Überlebenden.

netzwerkB bittet darum an Opfer die netzwerkB-Kontaktdaten weiterzugeben und Kontakt-Email (info [at] netzwerkb.org) und Website (www.netzwerkB.org) zu veröffentlichen.

Für Journalisten-Rückfragen:
netzwerkB – Netzwerk Betroffener von sexualisierter Gewalt e.V.
Nobert Denef, Vorsitzender
Telefon: +49 (0)4503 892782
Mobil: +49 (0)163 1625091
Fax: +49 (0)4503 892783
presse [at] netzwerkb.org
www.netzwerkB.org

Kommentieren ist nicht möglich.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE