Ein Kommentar

  1. raschida schreibt am :

    Hi,
    super idee, das video hier reinzustellen.
    An alle Opfer kann ich nochmal sagen: Wer an Reue der Täter glaubt, kann auch an den Weihnachtsmann glauben. Wahre Reue ist nur in den Augen der Täter sichtbar. Ich selber komme aus einer „Vorbildfamilie“ und habe das „Glück“, seit 10 Jahren keinen Kontakt mehr zu haben, nur so konnte ich meine ambivalenten Gefühle in den Griff bekommen.
    Täter haben nur ein ziel, wenn sie euch verlocken, blenden, negieren usw.
    Sie wollen ihre eigene Ohnmacht und Feigheit vertuschen und euch in der Täter-Opfer Dynamik halten. Lasst euch etwas einfallen, haut ab, sucht den Abstand, nur so geht es…..
    Nehmt eure Beine in die Hand und lauft der Freiheit entgegen….mit offenen Armen warten die auf euch, die schon weiter sind.
    Wir brauchen euch, die Täter nicht.
    gruss rasch

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE