Gemeindemitglieder sind schockiert

12.04.2011

WESER KURIER 12.04.2011

Von Andreas D. Becker
Delmenhorst. Bei vielen Mitgliedern der katholischen Allerheiligen-Gemeinde in Deichhorst saß der Schock tief. Am Sonnabend war durch einen Zeitungsbericht bekannt geworden, dass Pastor Franz N., der in der Kirche an der Wildeshauser Straße fast 40 Jahre tätig war, Kinder sexuell missbraucht haben soll.

Weiter lesen…

3 Kommentare

  1. hildegard schreibt am :

    Wie , bittschön, wird ein Kirchenvorstand für Schadenbegrenzung bei den durch den kriminellen Allerheiligen-‚ Seelsorger‘ verstörten Kinderseelen sorgen, wenn er seinem „Bild“ huldigen will?
    Sozial-ethische Desorientierung scheint ein typisches Merkmal für Macht-Versessene zu sein …

  2. ministrant schreibt am :

    Ein ehrenamtliches Kirchenvorstandsmitglied als Macht-versessen zu bezeichnen ist leicht fragwürdig^^

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE