Sexueller und körperlicher Missbrauch: Opfer fühlen sich von Katholischer Kirche hintergangen

20.05.2011

luxprivat.lu 20.05.2011

Hatte das Luxemburger Bistum überhaupt ernsthaftes Interesse an einer regelrechten Aufklärung?

Es war genau vor einem Jahr, als eine Welle von Aussagen über sexuellen und körperlichen Missbrauch innerhalb der Katholischen Kirche Luxemburg über das Großherzogtum hinwegfegte. Im ganzen Land meldeten sich täglich neue Opfer. Insbesondere die großen Kinderheime in Betzdorf, Bettingen oder wie die „Rhum“ im Grund waren Zentren des Missbrauchs. 142 Fälle von Übergriffen wurden bis Ende 2010 dokumentiert. Neben kirchlichen Mitarbeitern, Priestern, Nonnen und höchsten Kirchendienern kam dabei auch Luxemburgs Erzbischof Fernand Franck ins Gerede, der den Vorwurf des sexuellen Missbrauchs anwaltlich dementieren ließ.
Als „Privat“ die ersten Missbrauchsfälle in der Katholischen Kirche in Luxemburg aufdeckte, richtete das Bistum für vier Monate eine Hotline ein. Doch was kam bei der medienträchtig vermarkteten Hotline raus? Außer einer Statistik und die gesammelten Aussagen von 138 Opfern nichts!

Weiter lesen…

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE