Katholische Kirche lässt Missbrauchsfälle untersuchen

13.07.2011: ZDF heute

ZDF Heute 13.07.2011 – kurz nach 12

Wissenschaftliche Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen durch Kleriker und Ordensleute
– Deutsche Bischofskonferenz stellt zwei Forschungsprojekte vor –
Statement von Bischof Dr. Stephan Ackermann, Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für alle Fragen im Zusammenhang des sexuellen Missbrauchs an Minderjährigen im kirchlichen Bereich, Pressekonferenz 13. Juli 2011, Bonn

Dateien:
13.07.2011: Statement von Bischof Dr. Stephan Ackermann PDF (21,52 KB)
13.07.2011: Statement von Prof. Dr. Norbert Leygraf PDF (17,17 KB)
13.07.2011: Forschungskonzept Prof. Dr. Christian Pfeiffer PDF (116,34 KB)

Zitat von Norbert Denef, netzwerkB:

„Die wirklichen Personalakten, die liegen in geheimen Archiven und die werden nicht geöffnet. Die liegen im Vatikan. Seit Jahren, seit Jahrzehnten war jedes Bistum dazu verpflichtet, das nach Rom weiter zu melden. Das heißt dort liegen die geheimen Archivlager. Die müssten aufgemacht werden – dann würde sich was ändern.“

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE