Cohn-Bendit verzichtet auf Deutsch-Französischen Medienpreis

30.04.2013: stern.de

Der Grünen-Politiker Daniel Cohn-Bendit zieht die Konsequenzen aus den gegen ihn gerichteten Missbrauchswürfen – und nimmt den Deutsch-Französischen Medienpreis nicht entgegen.

Nach heftiger Kritik an seinen früheren Äußerungen über Intimitäten mit Kindern verzichtet der Grünen-Europapolitiker Daniel Cohn-Bendit auf den Deutsch-Französischen Medienpreis. Ausschlaggebend dafür sei seine Erfahrung mit dem negativen Echo rund um die Verleihung des Theodor-Heuss-Preises gewesen, teilte der Saarländische Rundfunk (SR) am Montag mit. Er müsse befürchten, dass er im Bundestagswahlkampf erneut zur Zielscheibe werde, zitierte der Sender aus einer Erklärung des 68-Jährigen. Der SR hatte den Preis, der unter anderem von deutschen und französischen Medien getragen wird, 1983 ins Leben gerufen.
Weiter lesen…

Mehr auf netzwerkB:
Unerwünscht
Schämt Euch! 

3 Kommentare

  1. Lisbeth schreibt am :

    Danke an euch, dass ihr in Stuttgart dabei ward und Druck gemacht habt!!! Das hier ist echt ein Erfolg.

  2. Es geht um das was D. Cohn-Bendit den Kindern angetan hat, dass was er darüber geschrieben und gesagt, definitiv nich um Wahlkampf, laut Schreien und das Schweigen gebrochen haben tausende von Opfern und Betroffenen seit 2010.
    Zuviel gekifft ? leidet DCB an Realitätsverlust? Kann ein Politiker bei der Vergangenheit Deutschland würdig in Europa vertreten? Hat er für Opferentschädigung etwas positives beigetragen? von mir ein klares NEIN

  3. Anna M. schreibt am :

    Bravo, netzwerkB!

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE