Ein Kommentar

  1. Karl Görtz schreibt am :

    „Weniger Arbeitslose, mehr Altersarmut – wie kommt’s? » Spiegelfechter

    Die SPD hat sich schon vor der Wahl zur Agenda 2010 bekannt, die maßgeblich für die derzeitige Misere verantwortlich ist. Die CDU hat die letzten Jahre umgesetzt, was sich Gerhard Schröder einst ausgedacht hat. Niemand derer, die da an den Verhandlungstischen sitzen, ist tatsächlich daran interessiert, dass die Menschen von ihrer Arbeit leben können. Ihnen geht es um sich selbst. Und um geschönte Arbeitslosenzahlen, hinter denen die Armut versteckt wird. Die Armut der heute arbeitenden Bevölkerung. Und die derer, die heute schon in Rente sind. Sie, die heutigen Rentner, sind der Beleg dafür, wohin die Entwicklung der letzten Jahre führt.“

    http://www.spiegelfechter.com/wordpress/128185/weniger-arbeitslose-mehr-altersarmut-wie-kommts?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+DerSpiegelfechter+%28Der+Spiegelfechter%29

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE