Freistellungsbescheid – Spende für netzwerkB

13.12.2014: netzwerkB

Liebe Mitglieder und Freunde von netzwerkB,

damit alles mit rechten Dingen zu geht, lassen wir von netzwerkB unsere Steuererklärung, wozu wir alle drei Jahre gesetzlich verpflichtet sind diese abzugeben, von einer externen unabhängigen Steuerberatungsgesellschaft prüfen.

Nachfolgend das Ergebnis des Freistellungsbescheides für 2011 bis 2013 zur Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer.

Feststellung

netzwerkB ist nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 GewAtG von der Gewerbesteuer berfreit, weil netzwerkB ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient.

Hinweise zur Steuerbegünstigung

netzwerkB fördert folgende gemeinnützige Zwecke:

  • Förderung der Hilfe für Opfer von Straftaten
  • Förderung der Kriminalprävention

Sie Satzungszwecke entsprechen § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 10 und 20 AO.

Hinweise zur Ausstellung von Zuwendungsbestätigungen 

netzwerkB ist berechtigt, für Spenden, die zur Verwendung für diese Zwecke zugewendet werden, Zuwendungsbestätigungen nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck (§ 50 Abs. 1 EStDV auszustellen.

Hier können Sie Spenden…

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr netzwerkB Team

 

Kommentieren ist nicht möglich.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE