Land der Kinderschänder

22.08.2015: SÜDWEST PRESSE

Unter dem Codenamen „Hydrant“ ermitteln britische Behörden gegen prominente Kinderschänder. Es ist der Kampf gegen eine Hydra: Sobald dem Ungeheuer ein Kopf abgeschlagen ist, wächst ein neuer nach. Weiter lesen…

6 Kommentare

  1. Angela Ebert schreibt am :

    Das Land der Kinderschänder ist überall, da hat England kein Exklusiv-Abo drauf.
    Wie seit Jahrhunderten arbeiten Kirche und Staat bestens zusammen, es gibt KEINEN GRUND daran irgend etwas zu verändern, so ist es derzeit.
    „Schön weg schauen“ haben wir ALLE in der Kindheit gelernt und das hat sich als Muster in die Seele eingebrannt, ist selbst mit äußerster Anstrengung und besten Absichten, auch mit extrem starkem Willen sehr schwer veränderbar. Bleibt der Wille allein übrig geht das mit wenig Anstrengung und vielen „Ehrenrunden“, die ich mir immer wieder verzeihen muss/kann, leichter vorwärts.
    Über das Wort „Minderleister“ des BMAS, derzeit Verantwortliche ist Nahles, auch der Regierungsmitglieder, kann ICH nur noch lächeln. Ganz OHNE Mitleid oder Mitgefühl, darüber bin ich froh. Gibt es mir doch die Möglichkeit über Würde im Zusammenhang mit Un-Rechtsbewußt-SEIN nachzudenken und die riesigen menschlichen Unterschiede zu bemerken!
    Den Eigenschutz zu verbessern, zu erlernen, zuzulassen, mit Freuden sich selbst einen Wert zu geben, ist derzeit eine gute Möglichkeit an sich selbst zu arbeiten. Die Erwartungen zu reduzieren ist auch nicht ganz unwichtig, so sind positive Überraschungen möglich. Bei zu hohen Erwartungen hingegen sind negative Erfahrungen vorprogrammiert, leider, logisch?!!
    Diese Zeit der gesellschaftlichen Erstarrung im positiven Sinne zu über-leben!
    Homo-Politikus lassen sich IMMER alle Optionen offen, das gilt es zu bedenken!!!
    Angst essen Seele auf, kennen wir alle, es gilt sich von der Angst zu distanzieren, jeden Tag ein wenig mehr.
    Ich wünsche viel Freude und Erfolg dabei 😉

  2. Ex-Odenwaldschüler schreibt am :

    In Deutschland wird erst garnicht ermittelt….da ist alles verjährt,wird eingestellt oder gar die Opfer geraten in die Mühlen der Justiz wegen Verleumdung etc.In Deutschland ist deshalb alles in Ordnung.Deshalb darf auch die Odenwaldschule unter dem neuen Namen Schuldorf Lindenstein bald wieder weitermachen(schließlich hat man ja beste Kontakte uzu den entsprechenden Stellen-die alte Netzwerke funktionieren noch wenn auch zum Teil schon besetzt von der neuen Generation sprich Altschüler .Und die Betroffenen müssen schweigen….

  3. Savina schreibt am :

    Deutschland ist ein Paradies für Sexualstraftäter,
    die Kindern und Jugendlichen sexuelle Gewalt antun.
    Die deutsche Justiz schützt diese Täter. Viele der Normalbürger ächten die Betroffenen, die u. a. als Nestbeschmutzer bezeichnet und gesehen werden, wenn
    sie den Mund aufmachen, und schützen weiterhin die Täter.
    – Das ist alles so pervertiert !!!

  4. rasch schreibt am :

    @ Angela
    Dein Satz:
    „Ich wünsche viel Freude und Erfolg dabei 😉“
    Also da muß ich nun doch den Herrschaften ds Buch von Lydia Bennecke „Sadisten“ empfehlen.
    Historisch, psychologisch und anatomisch wird hier sehr deutlich aufgezeigt wie es ist und schon lange vorher war..

    @ Savina
    Würde man auf Amygdala und präfrontalem Cortex hin überprüfen kämen die alle in Gewahrsam..

  5. Angela Ebert schreibt am :

    Liebe rasch,
    ICH muss nicht noch tiefer gehen als ICH es für mich für richtig und gut empfinde!!
    Darum zu wissen wie weit die „feine Gesellschaft“ geht reicht mir aus! Alle Details dieser Sozio-Psycho-pathen-Gemeinschaften zu wissen, zu erfahren?!, binden MEINE Energie, nicht effektiv, nicht wünschenswert, nicht förderlich.
    Über MEIN Leben bestimme ICH SELBST, in Verantwortung für meine Pflichten, meine Lasten und zu MEINEM SCHUTZ!!!
    Dabei habe ich reichlich zu tun mich/mein SELBST in Balance zu halten, in diesen völlig „verrückten“ Zeiten.
    Es muss kein einziger Mensch sich meiner völlig unmaßgeblichen Meinung anschließen, und vom „positiv-denken“ halte ich auch nicht wirklich viel, aber vom erlernen, kennen lernen, der persönlichen Kompetenz halte ich sehr viel! Bei alledem blicke ich VORWÄRTS, beim reflektieren auch mal rückwärts, versuche immer jeden Tag im hier und jetzt zu sein und zu bleiben. Bin kein Flucht-Tier!!! ICH bleibe stehen, da wo ich bin, halte die Stellung, bleibe MIR treu, gebe MIR eine WERT.
    Über vielerlei Info`s bin ich sehr dankbar, auch hier!
    Beherrsche ich mein Emotionen habe ich schon viel gewonnen, ICH übe jeden Tag. Und Du???
    Der Überbringer der schlechten Nachricht wurde vor Jahrhunderten schon geköpft, das sollte sich doch einmal ändern 😉
    dazu muss ich kein Buch über Sadisten lesen, sorry, und schon gar nicht kaufen!
    Wollen WIR etwas verändern ist die ZUWENDUNG auf etwas „anderes“ wohl notwendig, sonst bleibt alles wie es ist, so sehe ich es, mit Verlaub.
    Ehrenrunden sind ja hilfreich und gut, aber irgendwann ist es mal genug, mir geht das jedenfalls so, zur Zeit.
    Und es fühlt sich gut an 😉
    Treffe ich dabei bei dem einen oder anderen „empfindliche Stellen“ so ist es hilfreich darüber NACHZUSPÜREN, bei sich selbst!, wo diese Emotionen her kommen, sehr hilfreich, sehr effektiv, es bringt immer einen Schritt weiter und macht dazu noch klüger als zuvor 😉

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE