Ergebnis des Forschungsprojekts „MiKADO“

17.09.2015: stern.de

Fast jeder zwölfte Erwachsene als Kind missbraucht

Besorgniserregende Studie: Etwa 8,5 Prozent der Erwachsenen in Deutschland wurden im Kindesalter missbraucht. Weil viele Betroffene schweigen, sei von einer „immensen“ Dunkelziffer auszugehen.

Schätzungsweise 8,5 Prozent der jungen Erwachsenen in Deutschland sind einer Studie zufolge als Kinder missbraucht worden. Das ist ein Ergebnis des Forschungsprojekts „MiKADO“ der Universität Regensburg, das am Donnerstag veröffentlicht wurde. Bei ihrer ersten Missbrauchserfahrung waren die Betroffenen im Durchschnitt demnach 9,5 Jahre alt. Frauen berichteten mit 11,5 Prozent deutlich häufiger von Missbrauch im Kindesalter als Männer (5,1 Prozent). Das Dunkelfeld sei aber „immens“, berichten die Forscher. Weiter lesen…

Ein Kommentar

  1. Angela Ebert schreibt am :

    Es bewahrheitet sich, WIR werden mehr werden.
    Minderheiten werden Mehrheiten werden, muss wohl so sein mit allen Konsequenzen die dazu gehören.
    Es grüßt herzlichst Alice Miller „Du sollst nicht merken“ mit Variationen über das Paradies-Thema!

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE