„Der größte Feind des Papstes ist das Geld“

10.11.2015: SPIEGEL ONLINE

Die neuen Enthüllungen von „Vatileaks“-Autor Gianluigi Nuzzi sorgen für Aufregung, katholische Hardliner wollen ihn „aufknüpfen“. Im Interview erzählt Nuzzi, was ihn selbst am meisten empört.

Mit der Veröffentlichung neuer brisanter Dokumente aus dem Vatikan hat Gianluigi Nuzzi ein zweites „Vatileaks“ ausgelöst. Was der italienische Investigativjournalist über das Finanzgebaren der römischen Kurie ans Licht bringt, bestätigt die schlimmsten Erwartungen:
Weiter lesen…

4 Kommentare

  1. hildegard schreibt am :

    „Schlangen im Vatikan“ – WARUM mag Papst Franz Leute wie Müller/Deutschland und Pell/Australien zu Präfekten gemacht haben?
    Schätzungsweise ein Schachzug um zu provozieren und um zu retten, was noch zu retten ist. https://www.ndr.de/kultur/Schlangen-im-Vatikan,journal142.html … und dann ist das Thema Versöhnung dran 🙂 ?

  2. hildegard schreibt am :

    WIE historisch-kritisch der/die Einzelne denken kann, das dürfte von unterschiedlichsten Faktoren abhängen – DASS das aber bitter nötig ist zeigt die Lobbyismus-Studie von Carsten Frerk, gerade neu als Buch erschienen unter dem Titel „Kirchenrepublik Deutschland“.
    Nach Frerks Recherche gibt es enge Verbindungen zwischen den kirchlichen Lobbyisten und den Ministerien. Da setzen die Kirchen für die Lobbyarbeit beim Parlament und der Bundesregierung mehr Personal ein als große Wirtschaftsverbände. Dies geschehe nicht aus uneigennützigen Motiven. Im kirchlichen Raum würden jährlich über 100 Milliarden umgesetzt. Frerk hatte in der Vergangenheit bereits kritische Studien zu den Kirchenfinanzen vorgelegt. Die Kirchen seien die größten Arbeitgeber und Grundbesitzer in Deutschland. In vielen Bereichen beeinflussten die Kirchen weiterhin den Lebensalltag, obwohl die Mehrheit der Bevölkerung keiner Religion mehr angehöre und säkulare Einstellungen vorherrschten … http://www.migazin.de/2015/11/11/kritische-lobbyismus-studie-kirchen-einfluss/ … Und
    – da lässt wieder Nuzzi grüßen: „… auf der Basis von Dummheit und Trägheit setzen einige ihre Interessen durch. Der Papst sagte dazu 2013 in einem heimlich mitgeschnittenen, sehr eindeutigen Appell an die Kurie: „Wenn wir nicht einmal auf unser Geld aufpassen können, das man sehen kann, wie sollen wir dann die Seelen der Gläubigen hüten, die man nicht sehen kann?“
    – da soll frau/man nicht auf Hintergedanken oder auf Verschwörungstheorien kommen …!
    – daher weht womöglich auch der GEGEN-Wind gegen den FSM und die Reformierung des Sozialen Entschädigungsrechts, politisch UND kirchlich …

  3. hildegard schreibt am :

    Den Appell des Papstes an die Kurie – „Wenn wir nicht einmal auf unser Geld aufpassen können, das man sehen kann, wie sollen wir dann die Seelen der Gläubigen hüten, die man nicht sehen kann?“ – müsste doch der Vorsitzende von DBK (und päpstlicher Kinderschutzkommission) beherzigen und seine Lobbyisten aus Berlin zurückpfeifen – aber zurückgepfiffen wurde Pfeiffer …!

  4. Elvira schreibt am :

    SEELEN hüten?

    wie wollen sie dass denn, wenn sie es nicht einmal schaffen
    IHRE UREIGENE SEELE zu hüten…JESUS hatte die HÄNDLER
    aus dem TEMPEL vertrieben…und die r. kath. KIRCHE hat
    aus der LIEBE einen KAUFLADEN gemacht bis heute…sowie
    andere Religionen und Sekten auch…
    ES IST IN UNSERER GESELLSCHAFT ÜBLICH GEWORDEN, dass WIR für MENSCHLICHKEIT bezahlen müssen…
    DAS IST sehr, sehr schade und es SCHADET ungemein uns
    ALLEN!
    Elvira

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE