Ein Kommentar

  1. hildegard schreibt am :

    Eine private Initiative?
    Hier entscheidet das Los über die Würde nur einiger weniger Menschen. Zeitlich begrenzt.
    Warum?
    Politisch könnte man gehandikapte, arbeitslose, frustrierte Bürger*innen per sofort in lauter glücklichere Menschen wandeln.
    Politisch würde damit viel Leid beseitigt, würde das Gewaltpotential minimiert und Mobbing würde auch unter Kindern weitgehend vermieden.

    Der Staat kann steuern.

    Politisch abgesegnet aber dürfen statt dessen z.Z. im Rechtsstaat immer noch die Steuer-befreiten Managergehälter mit unanständigen Monats-Renten (47.000 €) unverschämte Milliardäre machen.
    Politisch müssen hier Lebens-wirklichere Einkommens-Bemessungs-Grenzen gesetzt werden.
    Politisch muss heute die Finanzkriminalität wirksam bekämpft, müssen schmutzige Geschäfte aufgedeckt werden.
    Es braucht Transparenz. Jetzt.

    Das BGE wird Not-wendig werden.
    Die Bedingungslose Grundrente reicht nicht in globalisierten Zeiten!

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE