denefhoop-Studie Bericht Jutta

15.09.2017: netzwerkB

denefhoop-Studie Erfahrungsbericht von Jutta

Ich habe gestern in meiner Wohnung bei geöffnetem Fenster die denefhoop-Sinfonie probiert, also mich ganz gerade gedehnt mit dem Reifen und dabei langsam tief ein- und ausgeatmet. Das ist ein gutes Trainig, um die Körperhaltung zu verbessern.

Herzliche Grüße Jutta

Mehr über denefhoop-Studie unter: denefhoop-Berichte

2 Kommentare

  1. Jutta schreibt am :

    Ich habe die denefhoop-Sinfonie draußen probiert. Nach Dehnübungen mit dem Reifen habe ich ihn recht kraftvoll über meinem Kopf gedreht ungefähr so wie es die Stellungen 1-7 beschreiben. Dabei sind mir auch ein paar Reifendrehungen um meinen Körper vom Kopf bis zu den Füßen geglückt. Das tat meinen Armen und meinem Rücken sehr gut.

  2. Jutta schreibt am :

    ich war mit dem Reifen draußen und habe wieder die Übungen denefhoop
    gerade und die Reifendrehungen an den Handgelenken über dem Kopf gemacht,
    nicht im Stillstand, wie vorher, sondern beim Hin- und Hergehen. Dabei tief
    die frische und kühle Spätherbstluft eingeatmet. Das war sehr belebend.

    Herzliche Grüße Jutta

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel aus den Medien

ARD BRISANT ARD Tagesschau Augsburger Allgemeine Badische Zeitung Berliner Morgenpost Berliner Zeitung DER SPIEGEL derStandard.at DER TAGESSPIEGEL derwesten.de DEUTSCHE WELLE Deutschlandfunk Deutschlandradio DiePresse.com diesseits.de DIE WELT DIE ZEIT FOCUS Frankfurter Allgemeine Frankfurter Rundschau Hamburger Abendblatt Hannoversche Allgemeine Humanistischer Pressedienst Kölner Stadt-Anzeiger Leipziger Volkszeitung Lübecker Nachrichten Mitteldeutsche Zeitung n-tv N24 NDR.de NDR Info Neue Zürcher Zeitung nordwestradio Publik-Forum Saarbrücker Zeitung SPIEGEL ONLINE stern.de SÜDWEST PRESSE Süddeutsche Zeitung taz TP Presseagentur Berlin WAZ WELT ONLINE ZDF heute ZEIT ONLINE